Über mich

Ich bin Jahrgang 1983 und wohne in Leer in Ostfriesland. Seit dem Sommer 2016 bin ich freie Journalistin

Werdegang

Nach meinem Abitur in Haren habe ich Germanistik, Politikwissenschaft und Kommunikationswissenschaft in Münster studiert. Ein Auslandssemester habe ich in Turku in Finnland verbracht. Bereits in meinem Studium habe ich frei für verschiedene Zeitungen und Magazine gearbeitet und mehrere Praktika gemacht, unter anderem bei den ZDF-Kindernachrichten logo! in Mainz.

Nach meinem Abschluss als Magistra Artium habe ich ab 2012 ein Volontariat bei der Zeitungsgruppe Ostfriesland absolviert. Dieses habe ich verkürzt und daraufhin als Lokalredakteurin und schließlich am Newsdesk der Zeitung gearbeitet. Ich habe jedoch über die Jahre gemerkt, dass mir das freie Arbeiten mehr entspricht und deshalb schließlich meinen festen Vertrag gekündigt.

Seit 2016 arbeite ich als freie Journalistin und bin sehr glücklich damit. Grundsätzlich bin ich als ausgebildete Redakteurin in der Lage, mich fundiert und schnell in verschiedenste Themen einzuarbeiten. Meine Fachgebiete sind aber Gesundheit / Medizin, Karriere und Wissenschaft. Mir ist es wichtig, insbesondere über komplexe Themen lebendig und klar zu schreiben. Insbesondere befasse ich mich auch mit dem Einsatz von Algorithmen und der Digitalisierung im Gesundheitssystem. 

Auszeichnung

2014 bin ich für eine Serie zum Thema Kinderhospiz mit dem Journalistenpreis "Pro Ehrenamt" des Rhein-Kreises Neuss ausgezeichnet worden. Dieser Preis ist mit insgesamt 20000 Euro dotiert. Ich hatte für eine Reportage-Reihe mehrere Wochen lang Hospizmitarbeiter und Familien begleitet, in denen beispielsweise die Mutter, der Vater oder ein Kind schwer krank oder gestorben war.

Fortbildungen

Ich bilde mich regelmäßig fort. Meine letzten Fortbildungen waren:

  • Sommerakademie "Verbraucherjournalismus" in Mainz (10/2017)
  • Jahrestagung "Netzwerk Recherche" in Hamburg (06/2017)
  • Correctiv-Seminar über Auskunftsrechte für Journalisten in Leer (12/2016)
  • Einführung in die Meeresbiologie: zweiwöchiger Kursus für Journalisten in der Biologischen Anstalt Helgoland (08/2016)

Mitgliedschaften

  • Deutscher Journalisten-Verband / DJV
  • Netzwerk Recherche

Fremdsprachen

Ich spreche und schreibe fließend Englisch. Außerdem habe ich fünf Jahre lang Finnisch gelernt und ein Großes Latinum erworben.

Persönliches

Ich reise sehr gerne, am liebsten mit dem Rucksack und wenig Gepäck. Wann immer ich Zeit dafür finde, zählen dazu Touren mit dem Rad durch Deutschland. Vor allem aber erkunde ich gerne fremde Länder und habe beispielsweise Sri Lanka, Vietnam, Russland, Estland, Schweden und Finnland bereist. Ich erkunde auch gerne Orte beim Geocaching.

Ich schwimme sehr gerne und mache Pilates. Darüber hinaus koche ich gerne, schneidere an der Nähmaschine, treffe Freunde, lese mindestens ein Buch pro Woche (Sachbücher und Belletristik) und schaue zu viele Serien.